HAMANA VIBRATION

Schu­le für afri­ka­ni­sche Perkussion

Dino Chinopoulus

Dino Chi­no­pou­los

Als ich im Jahr 1995 mei­ne ers­ten Trom­mel­leh­rer Ben­no Klandt und Nils Ker­cher live habe spie­len sehen, war sofort klar:

“Das will ich auch lernen!”

Nach zwei Jah­ren Unter­richt bei ihnen lern­te ich Famou­dou Kona­té, einen gro­ßen Meis­ter der Djem­bé aus der Regi­on Hama­na in Guinea/Westafrika, ken­nen. Bei ihm und sei­nen Söh­nen Bil­ly Kona­té und Diar­ra Kona­té ler­ne ich nun seit 1997 die Rhyth­men der Malin­ké (Eth­nie). In den Jah­ren von 2000 bis 2002 ver­brach­te ich ins­ge­samt ein Jahr bei Famou­dou in Gui­nea, um Musik und Kul­tur vor Ort zu erle­ben. Wei­te­re Stu­di­en­auf­ent­hal­te waren 2012 in Bamako/Mali und 2019/2020 nach lan­ger Zeit wie­der in Guinea.

Was mich an die­ser Musik fas­zi­niert und berührt ist der ein­zig­ar­ti­ge Klang der Instru­men­te und die wun­der­schö­nen Melo­dien, die durch das Zusam­men­spiel der Djem­bé und den drei Basstrom­meln Dun­dun­ba, Sang­ban und Ken­ke­ni ent­ste­hen. Die­se Begeis­te­rung möch­te ich in mei­nem Unter­richt ger­ne mit dir tei­len. Anhand von tra­di­tio­nel­len Rhyth­men lernst du Schritt für Schritt ein Gefühl für die Musik zu bekom­men, dich beim Spie­len immer mehr zu ent­span­nen und sie so in vol­len Zügen zu genie­ßen. Die über­wäl­ti­gen­de Freu­de, die du spürst, wenn es fließt und groovt, ist die gro­ße Beloh­nung, bis hin zu dem Wunsch, dass es nie wie­der aufhört!

Also, bring doch mal etwas Rhyth­mus in dei­nen Alltag !

NEUVideokurse/Onlinekurse für Anfän­ger und Fort­ge­schrit­te­ne in Form von zahl­rei­chen kur­zen Video­clips. Hier fin­dest du eine kur­ze Beschrei­bung und hier ein kur­zes Video zu den Tutorials.